Raku- und Rauchbrand

Rauchbrand, Keramik Atelier Monika Seidel, Töpferei, Kurse
Rauchbrand, Keramik Atelier Monika Seidel, Töpferei, Kurse

Rakubrand

Die Raku-Brenntechnik hat seinen Ursprung in Japan. Beim Raku werden die vorgebrannten Keramiken in einen mit Gas befeuerten Ofen auf ca. 1000°C erhitzt. Anschließend werden die glühenden Keramiken heraus genommen und mit Sägemehl, Laub oder Grasschnitt abgekühlt.

 

Der Temperaturunterschied hinterlässt unregelmäßige Sprünge und je nach Glasur und Oxiden ein außergewöhnliches Farbenspiel. Dabei bleibt die Oberfläche jedoch sehr glatt und angenehm anzufassen.

 

 

 

 

 

Rauchbrand

Beim Rauchbrand wird polierte Keramik im offenen Feuer gebrannt.

Die Werkstücke werden von Hand und kleinen Hilfsmitteln poliert, bis sie angenehm glatt sind und schön glänzen.

Nach dem Schrühbrand werden die Keramiken im Feuer zusammen mit organischen Materialien wie z.B. Stroh, Heckenschnitt oder auch Kräutern gebrannt. Das Ergebnis ist erst ganz zum Schluss ersichtlich.

 


Termine

Samstags 10-17 Uhr

  • 6. und 13. Mai 2017

 

 

Mit Bitte um vorherige Anmeldung.

 

Preise

Der Kurs kostet 135,- € zuzüglich Material- und Brennkosten.


mo.seidel@live.de

Obergailingerstr. 3, 78262 Gailingen

Tel: +49 (0) 7734 / 93 41 57



Jeden Donnerstag 10-18 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Jetzt Termin vereinbaren